Gastmusiker - A Mekhaye Klezmer Ensemble Hamburg

Maecenas vitae congue augue,
nec volutpat risus.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gastmusiker

Band

 
A Mekhaye spielt auch immer wieder gern mit Gastmusikern, Jiddisch-Sängern und -Sängerinnen, so u.a. mit  Anna Vishnevska (Charkov, Ukraine) und Tania Alon aus Berlin, sowie mit anderen Instrumentalisten, z.B. Percussion oder Kontrabass.


           Anna Vishnevska, Gesang, Gitarre
Sängerin, Gesangspädagogin, Chorleiterin.
2010-2015 Studium des Gesangs und der Gesangspädagogik an der Alfred Schnittke Akademie International in Hamburg.
2000-2012 Internationale Reisen (Minsk, St. Petersburg, Liverpool, Prag, Sofia) als Solistin mit dem Kammerchor Viva Voce, München
Seit 2000 Auftritte mit Soloprogrammen in russischen Liedermacherclubs und jüdischen Gemeinden Deutschlands.
2014 Künstlerin des Kulturprogramms des Zentralrats der Juden in Deutschland. Soloauftritte in zahlreichen jüdischen Gemeinden Deutschlands mit Programmen aus jiddischen Liedern, russischen Romanzen und Kunstliedern.
2015 Gründungsmitglied des a capella Terzetts Livella Kadó, Hamburg. Das Terzett arrangiert Volkslieder, Kunstlieder und Arien für drei Frauenstimmen neu und improvisiert zu dritt frei.
Seit 2015 Musikalische Leiterin bei Russisch-Ukrainisch-Deutschen Jugendaustausch-Projekten des Vereins MitOst Hamburg.
Dezember 2015 erster gemeinsamer Auftritt mit Karahod (Stefan Goreiski, Petra Ritschel, Dorothea Greve)
Seit 2016 gemeinsame Auftritte mit A Mekhaye.
Mehr Infos unter anna-vishnevska.eu

 
Musikbeispiele:
Shpilshe mir a Lidele
Sha shtil
 
 


Tania Alon, Gesang, Gitarre, Laute

Jüdische Sängerin, die in Berlin geboren ist und auch dort lebt.
Sie interpretiert jiddische und hebräische Lieder auf gefühlvolle und leichte Art. Zu ihrem Repertoire gehören auch Lieder in Ladino, der Sprache der sephardischen Juden.
Sie gibt authentisch den reichen Schatz ihrer Kultur an ihr Publikum weiter, das sie charmant auch zum Mitsingen gewinnt. Oft begleitet sie sich mit ihrer Gitarre oder Laute.
Zu ihren Lehrern und musikalischen Wegbegleitern gehörten, neben ihrem Vater Fredi Schulze auch Shlomo Carlebach , Giora Feidman und Helmut Eisel.
Auf zahlreichen Bühnen, Festen und in unterschiedlichen Ensembles bewegt sich Tania Alon zwischen Klezmer, jiddischem Chanson und traditionell liturgischem Gesang.
Mehr Infos unter tania.alon.de

Musikbeispiel:
Von der CD Friling


©  A Mekhaye, 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü